Datenschutzkonformer Umgang mit Kundendaten zu Marketingzwecken (Seminar)

Dieses Seminar bietet die Sparkassenakademie Niedersachsen speziell für Mitarbeiter im Marketing und in IT an. Rechtsanwalt Frank Henkel geht in dem eintägigen Seminar speziell auf die datenschutzrechtlichen Fragen bei Brief-, E-Mail- und Telefonwerbung sowie auf den Adresshandel ein.

Die Inhalte

Das aktuelle Recht

  • Relevante Vorschriften zum Datenschutz im Bereich Marketing
  • Abgrenzung der Anwendungsbereiche zum BDSG, zu den Vorschriften des UWG und zum Multimediabereich
  • Werbung nach Telemediengesetz (TMG)
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen und Datenschutz

Der Persönlichkeitsschutz bei

  • Briefwerbung und Adresshandel
  • E-Mail- und Telefonwerbung

Die Werbeeinwilligung

  • BGH-Rechtsprechung zur Einwilligung in Werbung
  • Die Werbeeinwilligung entsprechend BDSG
  • Anforderungen an eine Einwilligung nach UWG
  • Erfordernis schriftlicher Bestätigungen von formlosen Einwilligungen
  • Werbung und das Kopplungsverbot nach BDSG

Zulässigkeit der Werbung ohne Einwilligung

  • Die Erhebung von Daten für Werbezwecke
  • Das sog. Listenprivileg nach BDSG-Novelle
  • Grenzen der Neukundenakquisition
  • Anforderungen rechtskonformer Geschäftswerbung
  • Nutzung der Daten für Fremdwerbezwecke
  • Die Informations- und Dokumentationspflichten zu Gunsten des Betroffenen
  • Die Hinzuspeicherung und Anreicherung von Daten für Werbezwecke
  • Folge von Verstößen
  • Die Übergangsvorschrift nach § 47 BDSG - Folgen bei Änderung von Altdaten

Zulässigkeit des Adresshandels ohne Einwilligung

  • Der Adresshandel nach § 28 BDSG - erlaubt?
  • Verarbeitungsbefugnisse des Adresshändlers nach § 29 BDSG
  • Listbroking- und Lettershopverfahren

Veranstalter

sparkassen akademie niedersachen 2019

www.svn.de

Keine Veranstaltungen gefunden