Beschäftigtendatenschutz (Intensivseminar)

Wichtige Grundlagen und aktuelle gesetzliche Entwicklungen

Bei diesem Intensivseminar steht der Umgang mit Arbeitnehmerdaten im Fokus. Sie erhalten zunächst einen Überblick über die aktuellen gesetzlichen Grundlagen und über die neue Rechtsprechung nach EU-Datenschutz-Grundverordnung. Diese muss in Unternehmen vom 25.05.2018 an zwingend umgesetzt werden. Rechtsanwalt Frank Henkel geht in dem Seminar auch auf häufige Anwendungsprobleme ein. So lernen Sie z.B. die Grenzen der zulässigen heimlichen Auswertung zur Leistungs- und Verhaltenskontrolle von Mitarbeitern kennen. Das 2-Tages-Seminar wird vom Forum für Datenschutz (FFD) veranstaltet.

Die Inhalte

Grundlagen zum Beschäftigtendatenschutz

  • Grundlagen des Persönlichkeitsschutzes im Arbeitsverhältnis
  • Relevante Vorschriften zum Beschäftigtendatenschutz
  • Verhältnis des Betriebsverfassungsgesetzes zum allgemeinen Datenschutzrecht

Einwilligung des Arbeitnehmers

  • Zulässigkeit von Einwilligungen im Arbeitsverhältnis
  • Sicherstellung „freier" Entscheidungen des Arbeitnehmers
  • Rechtsprechung des BAG

Beschäftigtendatenschutz nach § 32 BDSG

  • Fragerecht des Arbeitgebers
  • Verwendung von Beschäftigtendaten zur Aufklärung von Straftaten
  • Auswirkung auf Compliance-Anforderungen des Unternehmens
  • Überwachung von Leistung und Verhalten der Mitarbeiter

Die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung

  • Schicksal der Betriebsvereinbarungen
  • Spielraum für nationale Regelungen
  • Änderungen bzgl. Einwilligung der Beschäftigten
  • Auswirkungen auf Konzernübermittlungen
  • To do's für HR / BR

Die neuen Regelungen durch §26 BDSG-neu

Überwachung von Telefon-, Internet-, E-Mail-Verhalten der Mitarbeiter

  • Zugriff auf E-Mails der Beschäftigten
  • Auswertung des Internetverhaltens der Mitarbeiter
  • Überwachung des Telefonverhaltens der Mitarbeiter
  • Zulässigkeit der Internetrecherche in Social Networks

Einzelfragen zum Umgang mit Arbeitnehmerdaten

  • Zulässigkeit von Potenzialanalysen / Testverfahren
  • Speicherfristen für Bewerberdaten
  • Speicherfristen für Abmahnungen in Personalakten
  • BAG-Rechtsprechung zur Videoüberwachung

Aufgaben und Stellung des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

  • Zugriffsrecht auf Personalakten
  • Verhältnis zum Betriebsrat
  • Kündigungsschutz des betrieblichen Datenschutzbeauftragten
  • Das neue Spannungsfeld mit dem Betriebsrat

Weitere Kontrollinstanzen zum Datenschutz

  • Externe Kontrolle durch die Aufsichtsbehörden
  • Betriebsvereinbarungen als Rechtsgrundlagen von Datenverarbeitungen
  • Die wichtigsten Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats
  • Informations- und Kontrollrechte des Betriebsrats
  • Verfahren bei unzulässiger Mitarbeiterkontrolle und Verstößen gegen Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats

Veranstalter

forum fuer datenschutz 2019

www.ffd-seminare.de

Keine Veranstaltungen gefunden